Zwangsstörungen

Bei einer Zwangsstörung sehen sich die Betroffenen „gezwungen“  bestimmte Handlungen und Rituale durchzuführen, um unangenehme Gedanken und Gefühle zu verhindern.